25. August 2021 · Kommentieren · Kategorien: Web

Chromium ist das Open-Source-Projekt, auf dem der Google-Browser Chrome basiert. Da das Projekt quelloffen ist, können sowohl Google als auch andere auf dem Chromium-Quellcode aufbauen und ihn verwenden. Tatsächlich kann jeder den Quellcode von Chromium herunterladen, kompilieren und damit herumspielen.

Als Webbrowser ist Chromium von Natur aus weniger stabil als Chrome, was bedeutet, dass er häufiger abstürzt und andere Arten von unerwünschtem Verhalten zeigen kann. Chromium ist jedoch mit Chrome-Browsererweiterungen kompatibel und bietet ein sehr ähnliches Benutzererlebnis, ohne dass es zu einer invasiven Datenerfassung durch Google kommt.

Wie ist Chromium mit Chrome verwandt?

Chromium und Chrome sehen sehr ähnlich aus und fühlen sich auch so an, da Chrome auf Chromium basiert.
Chromium und Chrome sind sehr eng miteinander verwandt. Ganz einfach ausgedrückt: Chrome basiert fast vollständig auf Chromium. Wenn Google eine neue Version von Chrome veröffentlicht, übernimmt es stabilen Code aus dem Chromium-Projekt und fügt seinen eigenen Code hinzu, um Funktionen wie automatische Updates zu implementieren.

Auf diese Weise ist Chrome im Wesentlichen Chromium mit einigen zusätzlichen Funktionen, und Chromium ist die Ursuppe, aus der Chrome hervorgegangen ist.

Was ist der Zweck von Chromium?

Der Zweck des Open-Source-Projekts Chromium besteht darin, den Quellcode für den Google-Browser Chrome bereitzustellen, der nicht quelloffen ist. Auf diese Weise kann Google Anregungen von außen erhalten und neue Ideen sehr schnell weiterentwickeln. Tatsächlich werden jeden Tag mehrere neue Builds des Chromium-Browsers veröffentlicht.

Wer verwendet Chromium, und warum verwenden sie es?

Chromium ist mit Erweiterungen aus dem offiziellen Chrome-Store kompatibel.
Es gibt verschiedene Gründe, Chromium anstelle von oder zusätzlich zu Chrome und anderen Browsern zu verwenden. Der erste ist, dass Entwickler Chromium verwenden müssen, um zu sehen, wie es funktioniert, wie es optimiert werden muss und wie gut Updates funktionieren. Wenn Sie kein Entwickler sind, können Sie Chromium auch für den gleichen Zweck nutzen, indem Sie Fehler melden.

Ein wichtiger Grund, warum Nicht-Entwickler Chromium verwenden, ist, dass es ein ähnliches Browsing-Erlebnis bietet, ohne dass eine offene Verbindung zu Google besteht. Chromium sammelt keine Ihrer Daten und übergibt sie nicht an Google, so dass einige Nutzer bereit sind, Stabilität gegen Privatsphäre zu tauschen.

Chromium funktioniert nicht nur wie Chrome, sondern hat auch den Vorteil, dass es mit regulären Google-Erweiterungen funktioniert. Das bedeutet, dass Sie in der Regel von Chrome zu Chromium wechseln und alle Ihre bevorzugten Erweiterungen installieren können, ohne etwas zu verpassen.

Welche Browser setzen auf Chromium?

Der Hauptbrowser, der auf dem Chromium-Quellcode basiert, ist Chrome, aber es gibt noch eine Reihe weiterer Browser, die auf derselben Plattform aufbauen. Diese Browser nutzen den Chromium-Quellcode und fügen ihre eigenen Funktionen und Schnittstellen hinzu, um ein anderes Benutzererlebnis zu schaffen.

Hier sind einige der beliebtesten Browser, die auf Chromium basieren:

Opera – Diesen Browser gibt es schon seit Jahrzehnten, und er basierte früher auf eigenem, proprietärem Code. Seit 2013 setzt er auf Blink, das auf Chromium basiert.
Yandex – Dies ist ein russischer Browser der gleichnamigen Suchmaschine, der jedoch auf der gleichen Blink-Engine basiert, die auch Chrome, Opera und andere Chromium-basierte Browser antreibt.
Vivaldi – Dieser Chromium-basierte Browser ist ebenfalls ein geistiger Nachfolger von Opera, da er von einem ehemaligen Opera-CEO entwickelt wurde, um Funktionen wieder einzuführen, die aus diesem Browser entfernt worden waren.
Brave – Dieser Browser wurde von den Mitbegründern von Mozilla entwickelt, basiert aber auf Chromium. Das Verkaufsargument ist, dass Brave aufdringliche Werbung entfernt und Websites daran hindert, das Nutzerverhalten zu verfolgen, ohne dass Plugins erforderlich sind. Außerdem bietet Brave die Möglichkeit, die Ersteller Ihrer Lieblingsinhalte zu bezahlen, anstatt Werbung zu sehen.
Epic – Ein weiterer datenschutzorientierter Browser, der auf Chromium basiert. Er befindet sich immer im Datenschutzmodus, entfernt also Cookies und löscht Ihren Cache und Browserverlauf jedes Mal, wenn Sie eine Browsersitzung schließen.

Kommentare geschlossen