27. April 2020 · Kommentieren · Kategorien: Natur

Nach der Halbierung des Ereignisses wird sich Bitcoin einer Inflationsrate erfreuen, die weit unter dem weltweiten Durchschnitt für Fiat-Währungen liegt.

Könnte der Rückgang der jährlichen Inflationsrate bei Bitcoin zu einem Anstieg der Nachfrage führen? Nach der Halbierung des Ereignisses wird die führende Krypto-Währung viel knapper sein. Ihre jährliche Inflationsrate wird folglich viel niedriger sein als die der meisten Zentralbanken.

Die Inflationsrate von Bitcoin sinkt auf 1,8%

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels beträgt die Inflationsrate von Bitcoin 3,65%. Nach der Halbierung wird sie jedoch bald auf nur noch 1,8 % sinken. Das ist etwa die Hälfte der Inflationsrate des Weltdurchschnitts. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 lag die Inflationsrate weltweit bei 3,41 %.

Wie der Analyst Mati Greenspan (@MatiGreenspan) schreibt, wird dies Bitcoin von Natur aus attraktiver machen.

„Zu diesem Zeitpunkt muss die Adoption nicht einmal mehr wachsen, um den Preis zu halten“, schreibt er kürzlich in einem Tweet.

Andere waren jedoch nicht so überzeugt. Eine niedrige Inflationsrate macht eine Ware oder ein Vermögenswert nicht von Natur aus attraktiv, würden einige argumentieren. Sie hängt auch von Angebot und Nachfrage ab. Mit anderen Worten, Bitcoin muss immer noch als Vermögenswert reifen, wenn es eine „Reservewährung“ oder ein Mainstream-Wertaufbewahrungsmittel werden soll.

Mainstream-Investoren suchen derzeit nicht nach einer Absicherung gegen Inflation. Es ist klar, dass wir uns jetzt in einer deflationären Krise befinden. Die makroökonomischen Indikatoren können sich jedoch ändern. Wie Mati Greenspan, Gründer von Quantum Economics, gegenüber BeInCrypto erklärte, neigt hohe Inflation dazu, einer deflationären Spirale zu folgen.

„So funktioniert das normalerweise. Das Pendel kann manchmal ziemlich schnell schwingen, vor allem unter extremen Bedingungen, wie wir sie jetzt sehen“.

Wann halbiert sich der Bitcoin?

Ist die Halbierung der Veranstaltung eingepreist?

Die Tatsache, dass Bitcoin knapper wird, ist auf lange Sicht definitiv bullish. Die kurzfristige Prognose ist jedoch viel unklarer.

Es gab einige Spekulationen, dass die Halbierung vollständig eingepreist ist. Wie BeInCrypto kürzlich berichtete, unterscheiden sich die Preisbewegungen von Bitcoin in letzter Zeit von dem, was sich während der letzten beiden Halbierungen ereignet hat. Der RSI von Bitcoin war noch nie so niedrig wie vor einer Halbierung. Es ist derzeit unklar, was dies für die kurzfristigen Preisbewegungen von Bitcoin bedeutet.

Der aktuelle makroökonomische Ausblick macht auch die Vorhersage der kurzfristigen Prognose für Bitcoin besonders schwierig. Die niedrige Inflationsrate von Bitcoin wird jedoch wahrscheinlich attraktiver sein, wenn sich der Staub gelegt hat.

Die Krypto-Welt wird mehr und mehr zu einem Teil unseres täglichen Lebens. Sogar so weit, dass wir unsere Kryptosysteme dank der Verwendung von Brieftaschen bei mobilen Anwendungen jederzeit bei uns tragen können. Deshalb will HTC bei der Integration der Blockchain-Technologie in sein Smartphone Exodus einen Schritt weiter gehen als seine Konkurrenten. Jetzt wird dieses HTC-Telefon also Monero abbauen.

Die Integration der Kryptomonie in unser Leben

In der Welt entscheiden sich immer mehr Menschen dafür, sich in die Kryptowelt zu integrieren, indem sie Krypto-Währungen erwerben, um zu sparen, für Waren und Dienstleistungen zu bezahlen oder mit den verschiedenen ihnen zur Verfügung stehenden Tauschmitteln zu handeln.

Damit hat sich auch die Zahl der Optionen erhöht, die uns zur Verfügung stehen, um unsere Kryptogüter zu erhalten und zu speichern.

Bitcoin
Heute gibt es Hunderte von Brieftaschen auf dem Markt, jede mit Funktionen, die sie für die Benutzer einzigartig machen. In dem wir unsere Krypto-Währungen aufbewahren können, so dass sie sicher sind, bis wir uns entscheiden, sie zu verwenden.

Natürlich sind Krypto-Währungen letztlich Geld, so dass es für die meisten Menschen nicht praktisch ist, sie in einer Brieftasche aufzubewahren, auf die wir nur von zu Hause aus zugreifen können. So sind Versionen der weltweit wichtigsten Brieftaschen für den Gebrauch in unseren Mobiltelefonen entstanden.

Dies würde Bitcoin Era jedoch nicht gefallen, das versucht, die Leistungsfähigkeit moderner Smartphones für den Abbau von Kryptoaktivstoffen zu nutzen.

HTC Exodus wird Monero abbauen

Zu diesem Zweck ist HTC eine Partnerschaft mit dem ASIC-Hersteller von Bergbauchips, Midas Labs, eingegangen, um eine Anwendung namens DeMiner zu entwickeln. Die Anwendung wird im zweiten Quartal 2020 auf HTC Exodus-Telefonen zum Herunterladen zur Verfügung stehen, so dass Benutzer Monero abbauen können.

„Der Bergbau in Mobiltelefonen ist ein wichtiges Forschungsthema für das Verständnis der Entwicklung sicherer Kryptonetzwerke. Die Zahl der Mobiltelefone im Jahr 2020 nähert sich 3,5 Milliarden, was die Hash-Rate und die Abbauleistung dieser Kryptonetzwerke weiter dezentralisieren und verteilen würde“, sagte Phil Chen, Direktor bei HTC.

Es ist also klar, dass HTC mit der neuen Funktion seiner Exodus-Telefone das Ziel verfolgt, die Minenkapazitäten innerhalb der Krypto-Welt weiter zu dezentralisieren. Vermeiden einer übermäßigen Konzentration in den Händen einer Gruppe von Bergbauunternehmen, wie es bei Bitcoin der Fall ist.

Zu diesem Zweck nutzt sie auch den Ruf, den sich Exodus als das erste Blockchain-Telefon der Welt erworben hat. Damit ist die Anwendung, mit der wir sagen können, dass das HTC-Telefon Monero abbauen wird, eines der interessantesten Experimente, die derzeit in der Krypto-Community entwickelt werden. Das ist der Grund, warum wir dies als unser heutiges Datum hier bei CryptoTrend gewählt haben.

16. April 2020 · Kommentieren · Kategorien: Geld

Die Befürworter von Bitcoin (BTC) warnen davor, dass Geld jegliches Wertgefühl verliert, während die Vereinigten Staaten ein weiteres riesiges Konjunkturpaket abwiegen.

Die USA würden 400 Milliarden Dollar für neue Konjunkturmaßnahmen ausgeben, um im Rahmen eines neuen Regierungsplans jedem Erwachsenen 2.000 Dollar pro Monat in die Tasche zu zahlen.

Kongressabgeordnete: $2K-Handreichungen „nicht nur einmal“

In einer Live-Übertragung am 14. April haben zwei demokratische Kongressabgeordnete den Emergency Money for the People Act vorgelegt, der Amerikanern über 16 Jahren für mindestens ein halbes Jahr ein universelles Grundeinkommen sichern würde.

„Wir müssen Geld in die Taschen von Menschen stecken, die ihr Einkommen verloren haben“, erklärte einer der Kongressabgeordneten, Ro Khanna, während der Live-Übertragung.

„Und wir haben eine Rechnung, die besagt, dass Sie bis zu 2.000 Dollar bekommen werden – nicht nur einmal, sondern für sechs Monate.

Dieser Schritt erfolgt, als Schecks aus der ersten Runde der US-Bargeldausgabe auf Bankkonten landen. Die Einmalzahlungen im Wert von 1.200 Dollar oder 500 Dollar für Kinder decken die Mehrheit der US-Bürger ab, wobei Präsident Donald Trump darauf besteht, dass die Schecks seinen Namen tragen.

Gleichzeitig kommt es zu heftigen Kontroversen, nachdem bekannt wurde, dass die Banken das Geld beschlagnahmen können, wenn der Empfänger Schulden hat.

Wie funktioniert die Teilnahme bei Bitcoin Profit?

„Schwierig zu bewertendes Geld“

Bitcoin Profit Benutzer hatten die Pläne bereits weit verbreitet, was viele als einen weiteren Schritt in Richtung einer wirtschaftlichen Einmischung der Regierung sehen, von der einige vermuten, dass sie die Coronavirus-Krise von Anfang an erleichtert hat.

„Der Rubikon ist überschritten worden. Sogar mich überrascht das, und ich bin ein starker Befürworter extremer politischer Reaktionen, ‚unbegrenzt‘, angesichts des wirtschaftlichen Zusammenbruchs gewesen“, twitterte der Mitbegründer von Gold Bullion International, Dan Taperio, am Donnerstag und fügte hinzu: „Der Rubikon wurde überschritten:

„Bald wird es schwierig sein, Geld zu bewerten. Wenn dem so ist, werden sich alle Werte der Gesellschaft neu ausrichten. Erwarten Sie Volatilität“.

Der Twitter-Analyst The Moon äußerte unterdessen Verdächtigungen über den Umfang des Projekts.

„Wenn die Regierung sagt, dass es ‚vorübergehend‘ sein wird, dann wissen Sie mit Sicherheit, dass es dauerhaft sein wird“, warnte er.

Wie Cointelegraph berichtete, hat sich Bitcoin von den abrupten Verlusten des letzten Monats erholt, da Investoren ungläubig auf die Fiat-Wirtschaft starren. Vor einigen Wochen gab ein Vertreter der Federal Reserve öffentlich zu, dass die Bank über „unbegrenztes“ Geld verfüge.

Dunkle Webmärkte, die den Serverstandort verschleiern und die Möglichkeit bieten, mit Bitcoin fast alles anonym zu kaufen, sind laut einer neuen Studie des Blockchain- Analyseunternehmens Elliptic jetzt mit Gesichtsmasken und anderen Waren im Zusammenhang mit Coronaviren überflutet .

Gesichtsmasken wie die vom US-Zulieferer 3M hergestellten „N95“ sind kaum verfügbar, und ihr Verkauf für nicht medizinische Zwecke wurde eingeschränkt, da die Regierungen sich beeilten, die Versorgung zum Schutz des medizinischen Personals an vorderster Front während der Coronavirus-Pandemie sicherzustellen. Aber Elliptic berichtete am Montag, dass „kürzlich Hunderte von Angeboten auf Darknet-Märkten für N95-Masken erschienen sind“.

Massenkauf von N95-Masken zum Verkauf auf dem dunklen Netzmarkt

Da dunkle Webmärkte außerhalb der Reichweite regulärer Suchmaschinen liegen und die Zahlung mit Kryptowährungen erfolgt, sind sie bei Kriminellen beliebt, da Bitcoin Profit Käufer und Verkäufer weitgehend nicht nachvollziehbar sind.

In den Angeboten werden Masken in medizinischer Qualität in loser Schüttung für etwa 1,75 USD pro Maske angeboten – „ein überraschend niedriger Aufschlag auf die Einzelhandelspreise“, stellt Elliptic fest. Auf legitimen Marktplätzen wie Amazon werden dieselben Masken für jeweils mehr als 10 US-Dollar zum Verkauf angeboten.

Neben illegalen Drogen, gestohlenen Kreditkarten und jetzt Gesichtsmasken bieten Anbieter von dunklen Netzen auch diagnostische Tests an, und die vielbeschworenen Anti-Malaria-Drogen-Chloroquin- Forscher sagten.

Bitcoin

Coronavirus bringt Drogenkonsumenten ins dunkle Internet und nach Bitcoin

Während es von US-Präsident Donald Trump als Coronavirus-Heilmittel angepriesen wurde , muss die Wirksamkeit von Chloroquin als Heilmittel oder Prophylaxe noch medizinisch anerkannt werden. Trotzdem sind Packungen mit 150 Tabletten für 500 US-Dollar im Internet erhältlich. Auf Rezept liegt eine ähnliche Menge des Arzneimittels bei etwa 25 USD.

Elliptic berichtete, dass dunkle Websites, auf denen Verkäufer aus den USA nach Europa und Russland indexiert werden, aufgetaucht sind, da die Nachfrage nach Schutzausrüstung und Medikamenten gestiegen ist.

„Diese Anbieter sind opportunistisch und nutzen jede Gelegenheit, um Waren zu liefern, die anderswo schwer zu bekommen sind“, sagten die Forscher.

Sie weisen darauf hin, dass es zwar nicht möglich ist zu bestätigen, ob die Produkte echt sind, aber rund zwei Drittel der Verkäufer aufgrund ihrer Nutzerbewertungen und einer großen Anzahl früherer Verkäufe als „authentisch“ eingestuft werden könnten.

Über ein Drittel derjenigen, die Coronavirus-bezogene Artikel verkaufen, sind etablierte Anbieter, die sich normalerweise auf den Verkauf von Drogen konzentrieren, während 45% betrügerische Artikel wie Hacking-Services oder gefälschte Banknoten verkaufen.

Es wurde aber auch ein neuer Online-Shop für den Verkauf von Masken gestartet. Der Verkäufer behauptet, ein Großhändler für Krankenhäuser zu sein und erklärt: „Jeder braucht eine Chance, eine Maske zum Schutz zu bekommen – nicht nur medizinische Angestellte!“